Angebote zu "Katzen" (6 Treffer)

Heilkräuter und Heipflanzen. Therapie für Hunde...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kräuterheilkunde ist die älteste Heilkunst überhaupt. Schon unsere Vorfahren machten sich die heilkräftigen Wirkungen der heimischen Pflanzen zunutze. Auch unsere Hunden und Katzen können hiervon profitieren. Von A wie Abszess über P wie Parasitenbekämpfung bis hin zu Z wie Zysten ist in diesem Buch alles vertreten. Die einzelnen Anwendungen sind genau beschrieben und erfordern keine speziellen Vorkenntnisse.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Heilkräuter und Heipflanzen. Therapie für Hunde...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,95 € / in stock)

Heilkräuter und Heipflanzen. Therapie für Hunde und Katzen:Ein Symtomenverzeichnis. 2., durchgesehene Auflage Carolin Quast

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Kräuterbuch für Katzen
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum knabbern Katzen nur an bestimmten Gräsern? Weil sie instinktiv wissen, welches Kraut aus der Natur ihnen gut tut! So wie sich der Mensch die Heilkraft der Kräuter zunutze macht, hält die Natur auch für unsere Katzen allerlei Heilkräuter bereit. Viele Beschwerden und Erkrankungen lassen sich mit ihnen auf sanfte und natürliche Weise lindern oder gar heilen. In diesem Buch wird ausführlich beschrieben, wie man für die Katze geeignete Kräuter sammelt, konserviert, anwendet und richtig dosiert. Es werden die Inhaltstoffe erklärt, wie sie wirken und gegen welche Beschwerden sie eingesetzt werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 27.04.2018
Zum Angebot
Mein Katzenflüsterer hilft
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hilfe für die empfindliche Katzenseele Alle Tiere auf Erden sind unsere Brüder und Schwestern. Und sie sind auf ihre ganz eigene Art auch beseelt. Besonders Katzen sind die besten ´´Krankenschwestern´´ und die einfühlsamsten ´´Seelsorger´´. Trotzdem kommt es vor, dass ihre Seele aus der Balance gerät. Da ist es ganz gut, wenn die ´´Apotheke Gottes´´ - Heilkräuter, Heilende Worte und Musik, Heilsteine und Reiki - als einfache Selbsthilfe angewendet werden kann, um den geliebten tierischen Schwestern und Brüdern unter die ´´Pfoten´´ zu greifen. Dieser Ratgeber ist in der täglichen ´´Katzenflüsterer-Praxis´´ entstanden und das ´´Erste-Hilfe-Buch´´ für seelische Probleme. Zusätzlich bietet es tierärztliche Tipps von Dr. med. vet. Hanna Vielgrader. Anregungen für den nächsten Familienausflug oder für die Organisation eines Schul- oder Betriebsausfluges liefert dieser Überblick über die kleinen und großen Schaubergwerke in Österreich. Übersichtlich und nach Bundesländern sortiert sind Informationen über Anreise und Parkmöglichkeit ebenso zu finden wie Preise und Öffnungszeiten der verschiedenen Schaubergwerke. Eine Kurzbeschreibung des jeweiligen Bergwerks liefert der auf dem heimischen Buchmarkt einmalige Führer in Kombination mit Adressen, Ansprechpartnern, Telefonnummern und Internet-Adressen. Zusätzliche Informationen über Spezialführungen und Attraktionen wie etwa Grubenbahn oder Bergmannsrutschen sowie Hinweise auf Museen, Lehrpfade und andere Ausflugsziele zum Thema in der näheren Umgebung runden das Informationsangebot ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Duft-Garten (Sortiment)
20,00 € *
zzgl. 1,90 € Versand

Zehn Samentütchen mit Aussaatanleitungen, in Packpapier eingeschlagen und mit Banderole versehen. Fotos, Details und Aussaathinweise zu den einzelnen Pflanzen findest Du in meinem Gesamtsortiment – gib dafür einfach den Pflanzennamen in die Suchmaske links oben auf der Hauptseite ein! Mentha pulegium Poleiminze Einheimische Wildpflanze und alte Heilpflanze für Natur- und Duftgärten, in Deutschland mittlerweise als stark gefährdet eingestuft. Duftet herrlich nach Minze, zieht Schmetterlinge, Bienen und Hummeln an. Hesperis matronalis Nachtviole Einheimische Wildpflanze und Wildgemüse für Natur-, Kräuter-, Duft- und Bauerngärten. Die anspruchslose Pflanze verströmt besonders in den Abendstunden und in der Nacht einen betörenden Veilchenduft. Lockt Schmetterlinge und Hummeln an. Lavandula angustifolia Echter Lavendel Bekanntes Gewürz- und Heilkraut für den Kräuter- und Duftgarten. Die Blätter können von April-Juli, die blauen Blüten von Juli-August als Würze in Gemüsegerichte und Soßen gegeben werden, als Aroma in Gelee, Sirup und Spirituosen. Ein Trockenstrauß im Kleiderschrank vertreibt Motten. Oenothera biennis Gemeine Nachtkerze Einheimische Wildpflanze, Wildgemüse und Heilpflanze für den Natur-, Kräuter- und Duftgarten, für Wildblumen-Wiesen. Die Blüten öffnen sich am Abend (auch in der Vase!) und duften nachts. Filipendula ulmaria Echtes Mädesüß Einheimische Wildpflanze, Gewürzkraut, Heil- und Teepflanze für den Natur-, Kräuter-, Duft- und Waldgarten, Ufer- und Teichrand, Wildblumen-Wiese. Lockt Schmetterlinge und Hummeln an. Blüten, Blütenknospen und Samen duften unverwechselbar süß und können als Aroma süßen Desserts, Spirituosen, Limonaden und Tees beigegeben werden. Fagopyrum tataricum Tatarischer Buchweizen Kulturpflanze, Heil- und Färberpflanze für den Kräuter- und Duftgarten. Die Blüten duften herrlich und ziehen Bienen an. Aus Blüten und Samen kann roter Färbstoff gewonnen werden. Cephalophora aromatica Ananasblume Auch Apfelblume oder Gummibärchen-Blume genannt, die Pflanze wächst wild in den Trockengebieten Chiles, wo sie zu Färben und als fiebersenkendes Mittel eingesetzt wird. Die zahllosen gelben Blütenköpfchen und auch die Blätter duften, besonders wenn man sie zerreibt, intensiv fruchtig nach Obst. Ein Highlight im Duft-Garten! Saponaria officinalis Echtes Seifenkraut Einheimische Wildpflanze mit schönen rosafarbenen Blüten, die vor allem abends süß duften. Schöne Schnittblume, Schmetterlingsweide. Salvia sclarea Muskatellersalbei Gewürzkraut, Heil- und Teepflanze für den Natur-, Bauern-, Duft- und Kräutergarten. Toller Blickfang im Garten, die ganze Pflanze duftet stark aromatisch. Lockt Schmetterlinge und Hummeln an. Nepeta x faassenii Katzenminze Hybride aus den Katzenminzen Nepeta racemosa und Nepeta nepetella. Tolle Duftpflanze mit einer Unzahl von blau-violetten Blüten von Mai-September. Hummeln und Katzen lieben das Kraut. Letztere wälzen sich gern genüsslich darin, verspeisen auch gern ein paar Blättchen.

Anbieter: DaWanda - Wohnen
Stand: 24.05.2018
Zum Angebot
Probierset 1ml DigestZen lindernd für Magen & Darm
5,10 € *
ggf. zzgl. Versand

‚DigestZen von doTERRA ist eine beruhigende Mischung der ausgleichenden und synergistisch wirkenden reinen Öle aus Ingwer, Pfefferminze, Estragon, Fenchel, Kümmel, Koriander und Anis. Es lindert Völlegefühl und Verstopfung, Durchfall, Übelkeit (kann auch während der Schwangerschaft eingesetzt werden) und Sodbrennen. Digest Zen sorgt für ein natürliches und sanftes Abklingen der Beschwerden, es kann auch bei Haustieren eingesetzt werden. Durch die Konzentration der wertvollen pflanzlichen Inhaltsstoffe im Öl und durch Synergie-Effekte der einzelnen Komponenten wirkt DigestZen im Magen und Darm sanft und nachhaltig Ingwer duftet sehr frisch, balsamisch und etwas zitronig. Ingweröl wird gegen Übelkeit, aber auch bei Erschöpfung oder allgemeiner Antriebslosigkeit eingesetzt. Ingweröl hilft gegen eine Vielzahl von Beschwerden, vor allem in Kombination mit Anis ist es hervorragend bei Verdauungsbeschwerden. Pfefferminz hat eine durchblutungsfördernde Wirkung, lindert Kopfschmerzen und entspannt das Verdauungssytem, hilft also bei Völlegfühl, Blähungen und gelegentliche Verdauungsbeschwerden und hat auch eine entgiftende und antibakterielle Wirkung. Übrigens Ein Tropfen reines Pfefferminzöl hat eine vergleichbare Wirkung wie 28 Tassen Pfefferminztee. Bitte beachten Sie Pfefferminzöl sollte nicht bei Babys, Kleinkindern und Menschen mit stark erhöhtem Blutdruck eingesetzt werden! Estragon Estragonöl kann die Vermehrung krankheitserregender Viren eindämmen und hat zudem eine krampflösende Wirkung, weshalb es häufig auch bei Beschwerden vor und während der Menstruation eingesetzt wird. Es kann gegen Blähungen, Verstopfungen, dem Reizdarmsyndrom und sogar bei einer Entzündung der Magenschleimhaut (Gastritis) helfen, und lindert Brechreiz und Bauchkrämpfe. Als Duftstoff hat Estragonöl eine beruhigende Wirkung, und wird daher auch oft bei Angst und seelischer Überbelastung eingesetzt. Fenchel Die entkrampfende, schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung des Fenchels ist bereits seit den alten Ägyptern bekannt im Mittelalter musste er allerdings auch zum Schutz vor Hexen und bösen Geistern herhalten. Fenchel löst Magenkrämpfe, beruhigt das Verdauungssystem, hilft bei Blähungen und mildert Völlegfühl. Viele Frauen schätzen Fenchel wegen seiner krampflösenden Wirkung vor und während der Periode. Pures Fenchelöl eignet sich sehr gut als Massageöl für Babys, die an Drei-Monats-Koliken leiden. Kümmel Kümmelöl wird aus Kümmelsamen gewonnen, es enthält einen hohen Anteil an Carvon, einem Wirkstoff, der bei Blähungen, Schmerzen, Koliken und Verdauungsbeschwerden hilft. Kümmelöl wird häufig auch zur Linderung von Appetitlosigkeit und Menstruationsbeschwerden und bei Bronchitis eingesetzt. Koriander Auch Koriander ist seit den alten Ägypter bekannt, möglicherweise ist es das älteste Heilkraut, das Menschen kennen. Korianderöl wirkt belebend und antidepressiv, es ist entzündungshemmend, kann das Immunsystem stimulieren und sehr effektiv Schmerzen lindern. Anis Pythagoras hat sich nicht nur um Katheten gekümmert, sondern beschrieb unter anderem auch Anis als hervorragendes Kraut gegen Blähungen und Appetitlosigkeit. Anisöl wirkt vor allem in Kombination mit Ingweröl sehr effektiv gegen Bauchkrämpfe (auch bei Regelbeschwerden), es fördert die Verdauung (daher auch der Ouzo bei den Griechen als Aperitif oder Digestif) und hilft gegen Sodbrennen. Anwendungsempfehlungen für Digest Zen lindernde Ölmischung Zum Einnehmen 1 – 2 Tropfen in ein Glas stilles Wasser geben und in kleinen Schlucken trinken. Alternativ kann man auch 1 – 2 Tropfen unter die Zunge tropfen. Bei Bedarf mehrmals täglich anwenden. Zum Einreiben Wenn wegen Übelkeit gar nichts anderes geht 1 – 2 .Tropfen im Bereich des Kehlkopfes vorsichtig verstreichen. Bei Bauchweh Wenige Tropfen im Uhrzeigersinn um den Bauchnabel kreisend sanft einmassieren. Für Kinder und empfindliche Menschen mit einem guten Körperfett verdünnen (am besten farbstoff- und parfümfrei) Zum Atmen 1 – 2 Tropfen auf die Handinnenfläche geben, mit den Händen verreiben und mehrmals tief einatmen. Digest Zen ist auch für Haustiere (Hunde, Katzen, Pferde) geeignet. Weitere empfohlene und erprobte Öle für Haustiere Lavendel (Beruhigung), Weihrauch (Entzündungen, Verletzungen der Haut), Strohblume (Geweberegeneration, Verletzungen, Schmerzlinderung), Pfefferminze (Entspannung, Schmerzlinderung). doTERRA-Öle sind sehr rein und hochkonzentriert. Allergien treten so gut wie nie auf, trotzdem sollte bei empfindlicher

Anbieter: DaWanda - Wohnen
Stand: 17.05.2018
Zum Angebot