Angebote zu "Frühjahr" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Immun Komplex forte Kur
39,99 € *
zzgl. 5,90 € Versand

Die Powerkur für Ihr ImmunsystemDie exklusive Wirkstoffkombination der Immun Komplex forte Kur stellt dem Körper rasch Vitalstoffe in einer sinnvollen und effektiven Dosierung zur Verfügung. Vor allem wenn erhöhte körperliche oder geistige Belastungen (z.B. Stressphasen, Erkältungssaison) das Immunsystem herausfordern, hilft es, die Abwehrkräfte zu stärken. Immun Komplex forte Kur (Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen, Zink und Pflanzenextrakten) mit Echinacea und Holunderextraktzur gezielten Unterstützung des Immunsystems und der Abwehrkräftewertvolle Pflanzenextrakte aus Echinacea, Holunder und Ginseng in Kombination mit Vitamin CVitamin D3 und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems beiideal bei akutem Bedarf (z. B. Erkältungssaison) oder wenn erhöhte körperliche und geistige Belastungen das Immunsystem herausfordernIdeal für Personen:bei öfter auftretenden Infektenbei länger andauernder Erkältungbei lästigen Symptomen (u.a. Schnupfen, Husten, Halsschmerzen)bei erhöhter körperlicher und geistiger Belastung (Erkältungssaison, Stressphasen)um das Immunsystem auf die Erkältungssaison vorzubereitenDie hocheffektive Wirkstoffkombination des Immun-Boosters Immun Komplex forteBekannte Heilkräuter: Echinacea, Holunder, Ginseng, Andrographiskraut mit wohltuenden Effekten auf das Immunsystem und die Atemwege, insbesondere in kritischen Phasen mit hoher AnsteckungsgefahrMeeres-Mineralien-Komplex: aus der Rotalge „Lithothamnium calcareum“ unterstützt mit einer Vielzahl an Mineralien und Spurenelementen eine optimale Aufnahme von immunstärkenden NährstoffenVitamin D3 fördert eine bessere Abwehrleistung des KörpersVitamin C zur Stärkung und nachhaltigen Unterstützung des ImmunsystemsZink für gesunde Funktionen des ImmunsystemsNatürliche Süße aus Agaven für einen fruchtig, süßen Geschmackohne Zuckerzusatzohne künstliche Aromen und Farbstoffeohne Geschmacksverstärkerohne synthetische Konservierungs- und InhaltsstoffeUnser TippZur optimalen Ergänzung mind. 2 x pro Jahr, am besten im Frühjahr und Herbst, das Immunsystem mit Immun Komplex forte, der 14-Tages Immunkur, stärken.Hier finden Sie die zugehörigen Produktinformationen als PDF.Lieferumfang:Immun Komplex forte Kur, 14 x 10 ml

Anbieter: Bärbel Drexel
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Mein Bauerngarten
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Geschmack von gartenfrischem Gemüse, der Duft würziger Kräuter, die Pracht üppiger Blumenfülle: Das ist für jeden Gartenfreund eine verführerische Vorstellung. Natürlichkeit und Bodenständigkeit, Romantik und Geborgenheit - all das verbinden wir mit dem Traum vom Bauerngarten. "Mein Bauerngarten" (BLV Buchverlag) ermöglicht, ihn zu verwirklichen: Das Buch vermittelt den ganzen Charme der Bauerngärten und zeigt, wie aus privatem Grün ein nützliches Paradies werden kann. Autorin Bärbel Steinberger hat in ihrem Buch einen Streifzug durch die Geschichte dieser bäuerlichen Gartenkultur unternommen und ein aktuelles Porträt gezeichnet. Es enthält sowohl Hintergrundwissen als auch umfassende Darstellungen zu Gestaltung und Pflege. Im Spiegel der Geschichte erscheinen die Römer als Pflanzenimporteure, die Landgüterverordnung von Karl des Großen sowie Hildegard von Bingen mit ihrem Wissen um Heilkräuter. Die Autorin macht mit Bauerngärten im Schweizer Emmental ebenso bekannt wie im westfälischen Ammerland.Dann stehen die für einen Bauerngarten typischen Pflanzen samt ihrem Anbau und ihrer Pflege im Vordergrund: die Christrose als Symbol für die Ewigkeit, die allgegenwärtige Ringelblume und der fast vergessene Muskatellersalbei, die "Zauberpflanze" Königskerze als Mittel gegen böse Geister, der Kürbis aus Südamerika, die Quitte, das Geißblatt, die Rose. Tabellen informieren jeweils über Ansprüche und Besonderheiten. Und auch den Hofbäumen und Kübelpflanzen sind Abschnitte gewidmet. Zudem erfährt man Wissenswertes über alte Bräuche im Jahreslauf, die Verwendung von Bauerngarten-Pflanzen im Alltag und die Zubereitung spezieller Bauernschmankerl. Alte und neue Bauernweisheiten sowie ein Arbeitskalender von Frühjahr bis Winter begleiten durchs ganze Jahr. Bärbel Steinberger studierte Gartenbau an der Fachhochschule Weihenstephan und ist seit über 15 Jahren als selbstständige Gartenplanerin, Referentin und Autorin tätig. Ihre Liebe gilt den ländlichen Gärten - vor allem den Bauerngärten. In Vorträgen, Seminaren und Büchern begeistert sie Gartenfreunde mit ihrer Leidenschaft für Pflanzen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
111 Gründe, den Wald zu lieben
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte." FRANZ KAFKA - Dieses Buch bringt Ihnen den Wald nach Hause!Wir Deutschen lieben unseren Wald. Trotz aller politischer und sozialer Umwälzungen der letzten 200 Jahre lassen wir auf den Wald nichts kommen - und das quer durch alle Gesellschaftsschichten.Eine Welle der Zuneigung rollt seit Jahren über unsere Wälder hinweg. Bücher und neue Zeitschriften schießen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden. Die Natur hat so viel zu bieten, und das Interesse an den Zusammenhängen ist riesig.Der Autor Simon Abeln, von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden, ist studierter Forstwissenschaftler und nimmt seine Leser mit auf den Holzweg: Mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor erklärt er, was am Lebensraum Wald so faszinierend ist, warum trotz der Stille so viel Treiben dort herrscht und warum dieses Ökosystem so schützenswert ist.EINIGE GRÜNDEWeil er so viele verschiedene Gesichter hat. Weil er im Frühjahr ein Blütenmeer ist. Weil man dort kostenloses Essen findet. Weil es ohne ihn dieses Buch nicht gabe. Weil er ein Ort der (letzten) Ruhe ist. Weil er die Kulisse vieler Märchen ist. Weil er ein Rückzugsort zum Nachdenken ist. Weil dort Rehe und Hirsche umherstreifen. Weil man dort Heilkräuter findet. Weil man dort ungeniert barfuß gehen kann. Weil er sich in den Jahreszeiten verwandelt. Weil er ein Ort der Romantik und geschnitzter Herzen ist. Weil Kinder dort viel fürs Leben lernen. Weil viele Lieder von ihm handeln. Weil er uns den Kreislauf des Lebens vor Augen führt. Weil es dort Glühwürmchen gibt. Weil kein Baum ist wie der andere. Weil man dort gesund wird und jung bleibt. Weil dort dem heiligen Hubertus das Jagermeister-Logo erschien. Weil dort die Nachtigall schlägt. Weil dort Fledermause durch den Nachthimmel fliegen. Weil dort Wildschweine den Boden durchwühlen. Weil dort die Maikäfer fliegen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
111 Gründe, den Wald zu lieben
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte." FRANZ KAFKA - Dieses Buch bringt Ihnen den Wald nach Hause!Wir Deutschen lieben unseren Wald. Trotz aller politischer und sozialer Umwälzungen der letzten 200 Jahre lassen wir auf den Wald nichts kommen - und das quer durch alle Gesellschaftsschichten.Eine Welle der Zuneigung rollt seit Jahren über unsere Wälder hinweg. Bücher und neue Zeitschriften schießen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden. Die Natur hat so viel zu bieten, und das Interesse an den Zusammenhängen ist riesig.Der Autor Simon Abeln, von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden, ist studierter Forstwissenschaftler und nimmt seine Leser mit auf den Holzweg: Mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor erklärt er, was am Lebensraum Wald so faszinierend ist, warum trotz der Stille so viel Treiben dort herrscht und warum dieses Ökosystem so schützenswert ist.EINIGE GRÜNDEWeil er so viele verschiedene Gesichter hat. Weil er im Frühjahr ein Blütenmeer ist. Weil man dort kostenloses Essen findet. Weil es ohne ihn dieses Buch nicht gabe. Weil er ein Ort der (letzten) Ruhe ist. Weil er die Kulisse vieler Märchen ist. Weil er ein Rückzugsort zum Nachdenken ist. Weil dort Rehe und Hirsche umherstreifen. Weil man dort Heilkräuter findet. Weil man dort ungeniert barfuß gehen kann. Weil er sich in den Jahreszeiten verwandelt. Weil er ein Ort der Romantik und geschnitzter Herzen ist. Weil Kinder dort viel fürs Leben lernen. Weil viele Lieder von ihm handeln. Weil er uns den Kreislauf des Lebens vor Augen führt. Weil es dort Glühwürmchen gibt. Weil kein Baum ist wie der andere. Weil man dort gesund wird und jung bleibt. Weil dort dem heiligen Hubertus das Jagermeister-Logo erschien. Weil dort die Nachtigall schlägt. Weil dort Fledermause durch den Nachthimmel fliegen. Weil dort Wildschweine den Boden durchwühlen. Weil dort die Maikäfer fliegen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Mein Bauerngarten
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Geschmack von gartenfrischem Gemüse, der Duft würziger Kräuter, die Pracht üppiger Blumenfülle: Das ist für jeden Gartenfreund eine verführerische Vorstellung. Natürlichkeit und Bodenständigkeit, Romantik und Geborgenheit - all das verbinden wir mit dem Traum vom Bauerngarten. "Mein Bauerngarten" (BLV Buchverlag) ermöglicht, ihn zu verwirklichen: Das Buch vermittelt den ganzen Charme der Bauerngärten und zeigt, wie aus privatem Grün ein nützliches Paradies werden kann. Autorin Bärbel Steinberger hat in ihrem Buch einen Streifzug durch die Geschichte dieser bäuerlichen Gartenkultur unternommen und ein aktuelles Porträt gezeichnet. Es enthält sowohl Hintergrundwissen als auch umfassende Darstellungen zu Gestaltung und Pflege. Im Spiegel der Geschichte erscheinen die Römer als Pflanzenimporteure, die Landgüterverordnung von Karl des Großen sowie Hildegard von Bingen mit ihrem Wissen um Heilkräuter. Die Autorin macht mit Bauerngärten im Schweizer Emmental ebenso bekannt wie im westfälischen Ammerland.Dann stehen die für einen Bauerngarten typischen Pflanzen samt ihrem Anbau und ihrer Pflege im Vordergrund: die Christrose als Symbol für die Ewigkeit, die allgegenwärtige Ringelblume und der fast vergessene Muskatellersalbei, die "Zauberpflanze" Königskerze als Mittel gegen böse Geister, der Kürbis aus Südamerika, die Quitte, das Geißblatt, die Rose. Tabellen informieren jeweils über Ansprüche und Besonderheiten. Und auch den Hofbäumen und Kübelpflanzen sind Abschnitte gewidmet. Zudem erfährt man Wissenswertes über alte Bräuche im Jahreslauf, die Verwendung von Bauerngarten-Pflanzen im Alltag und die Zubereitung spezieller Bauernschmankerl. Alte und neue Bauernweisheiten sowie ein Arbeitskalender von Frühjahr bis Winter begleiten durchs ganze Jahr. Bärbel Steinberger studierte Gartenbau an der Fachhochschule Weihenstephan und ist seit über 15 Jahren als selbstständige Gartenplanerin, Referentin und Autorin tätig. Ihre Liebe gilt den ländlichen Gärten - vor allem den Bauerngärten. In Vorträgen, Seminaren und Büchern begeistert sie Gartenfreunde mit ihrer Leidenschaft für Pflanzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Buch: 111 Gründe, den Wald zu lieben , für alle...
14,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein Buch über den schönsten Ort der Welt – eine leidenschaftliche Hommage an den Wald und die Natur. Dieses Buch bringt Ihnen den Wald nach Hause!Wir Deutschen lieben unseren Wald. Wir lassen nichts auf ihn kommen und werden zur Furie, wenn ihm jemand an den Kragen will. Der Wald hat so viel zu bieten, zum Beispiel Sauerstoff, Nahrung, Heilmittel, Baumaterialien und Brennstoff.Simon Abeln ist von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden. Als studierter Forstwissenschaftler nimmt er den Leser mit auf den Holzweg und liefert in seinem Buch mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor 111 Gründe, warum der Wald so unendlich liebenswert ist.Wer sich nicht erklären kann, woher seine innere Verbundenheit mit dem Wald kommt, erfährt es spätestens in diesem Buch. Jeder, der es schon weiß, wird sich von ganzem Herzen wiederfinden.DAS THEMAWir Deutschen lieben unseren Wald. Trotz aller politischer und sozialer Umwälzungen der letzten 200 Jahre lassen wir auf den Wald nichts kommen – und das quer durch alle Gesellschaftsschichten.Eine Welle der Zuneigung rollt seit Jahren über unsere Wälder hinweg. Bücher und neue Zeitschriften schießen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden. Die Natur hat so viel zu bieten, und das Interesse an den Zusammenhängen ist riesig.Der Autor Simon Abeln, von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden, ist studierter Forstwissenschaftler und nimmt seine Leser mit auf den Holzweg: Mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor erklärt er, was am Lebensraum Wald so faszinierend ist, warum trotz der Stille so viel Treiben dort herrscht und warum dieses Ökosystem so schützenswert ist.EINIGE GRÜNDEWeil er so viele verschiedene Gesichter hat. Weil er im Frühjahr ein Blütenmeer ist. Weil man dort kostenloses Essen findet. Weil es ohne ihn dieses Buch nicht gäbe. Weil er ein Ort der (letzten) Ruhe ist. Weil er die Kulisse vieler Märchen ist. Weil er ein Rückzugsort zum Nachdenken ist. Weil dort Rehe und Hirsche umherstreifen. Weil man dort Heilkräuter findet. Weil man dort ungeniert barfuß gehen kann. Weil er sich in den Jahreszeiten verwandelt. Weil er ein Ort der Romantik und geschnitzter Herzen ist. Weil Kinder dort viel fürs Leben lernen. Weil viele Lieder von ihm handeln. Weil er uns den Kreislauf des Lebens vor Augen führt. Weil es dort Glühwürmchen gibt. Weil kein Baum ist wie der andere. Weil man dort gesund wird und jung bleibt. Weil dort dem heiligen Hubertus das Jägermeister-Logo erschien. Weil dort die Nachtigall schlägt. Weil dort Fledermäuse durch den Nachthimmel fliegen. Weil dort Wildschweine den Boden durchwühlen. Weil dort die Maikäfer fliegen.LESEPROBEIch erinnere mich noch gut an Waldspaziergänge Ende der 1980er- und 90er-Jahre, die durch eintönige Fichten-Monokulturen führten. Viele dieser Wälder haben unter dem Klimawandel mit seinen Orkanen und Borkenkäfer-Kalamitäten gelitten und wurden inzwischen zu artenreichen Mischwäldern umgebaut, die ein wesentlich abwechslungsreicheres Bild bieten.Der Wald besitzt viele verschiedene Gesichter, und alle sind schön. Sie kennen sicher auch diese Bilder von missglückten Schönheitsoperationen. Das Tolle beim Wald ist, dass es selbst dem untalentiertesten Förster nie gelingen wird, ein Waldgesicht zu verunstalten.Das sieht vielleicht manchmal direkt nach dem Holzeinschlag so aus, aber schon im nächsten Frühling kaschieren die Pflanzen ihre Narben mit frischem Grün. Wie aus dem Nichts zaubert der Waldboden gelbe Schlüsselblumen und rote Fingerhüte auf die karge Fläche. Es scheint so, als wolle Mutter Natur uns zeigen, dass wir ihr nichts anhaben können und sie einen längeren Atem hat als die Menschheit. Wir wissen, dass sie recht hat. Simon AbelnDer AutorSIMON ABELN, geboren 1972, wollte schon im Kindergartenalter Förster werden. Er blieb seiner Berufung treu und studierte Forstwissenschaften in Freiburg im Breisgau. Der Diplom-Forstwirt verantwortet heute den Bereich Content und PR bei Deutschlands führendem Ausstatter für Jagd und Outdoor. In seinem Blog www.waldbret.de schreibt der gebürtige Stuttgarter über die Themen Wald, Natur und Jagd. Am liebsten ist er mit seinem Weimaraner Ferdinand im Wald unterwegs. Produktvorteile: für alle gestressten Stadtmenschen und Landbewohner, die den Wald als Rückzugsort zu schätzen wissen , viele Infos über das oft unsichtbare, aber lebhafte Treiben im Wald , mit zwei großen farbigen Bildteilen

Anbieter: Frankonia
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Buch: 111 Gründe, den Wald zu lieben
14,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein Buch über den schönsten Ort der Welt ? eine leidenschaftliche Hommage an den Wald und die Natur. Dieses Buch bringt Ihnen den Wald nach Hause!Wir Deutschen lieben unseren Wald. Wir lassen nichts auf ihn kommen und werden zur Furie, wenn ihm jemand an den Kragen will. Der Wald hat so viel zu bieten, zum Beispiel Sauerstoff, Nahrung, Heilmittel, Baumaterialien und Brennstoff.Simon Abeln ist von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden. Als studierter Forstwissenschaftler nimmt er den Leser mit auf den Holzweg und liefert in seinem Buch mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor 111 Gründe, warum der Wald so unendlich liebenswert ist.Wer sich nicht erklären kann, woher seine innere Verbundenheit mit dem Wald kommt, erfährt es spätestens in diesem Buch. Jeder, der es schon weiß, wird sich von ganzem Herzen wiederfinden.DAS THEMAWir Deutschen lieben unseren Wald. Trotz aller politischer und sozialer Umwälzungen der letzten 200 Jahre lassen wir auf den Wald nichts kommen ? und das quer durch alle Gesellschaftsschichten.Eine Welle der Zuneigung rollt seit Jahren über unsere Wälder hinweg. Bücher und neue Zeitschriften schießen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden. Die Natur hat so viel zu bieten, und das Interesse an den Zusammenhängen ist riesig.Der Autor Simon Abeln, von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden, ist studierter Forstwissenschaftler und nimmt seine Leser mit auf den Holzweg: Mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor erklärt er, was am Lebensraum Wald so faszinierend ist, warum trotz der Stille so viel Treiben dort herrscht und warum dieses Ökosystem so schützenswert ist.EINIGE GRÜNDEWeil er so viele verschiedene Gesichter hat. Weil er im Frühjahr ein Blütenmeer ist. Weil man dort kostenloses Essen findet. Weil es ohne ihn dieses Buch nicht ga?be. Weil er ein Ort der (letzten) Ruhe ist. Weil er die Kulisse vieler Märchen ist. Weil er ein Rückzugsort zum Nachdenken ist. Weil dort Rehe und Hirsche umherstreifen. Weil man dort Heilkräuter findet. Weil man dort ungeniert barfuß gehen kann. Weil er sich in den Jahreszeiten verwandelt. Weil er ein Ort der Romantik und geschnitzter Herzen ist. Weil Kinder dort viel fürs Leben lernen. Weil viele Lieder von ihm handeln. Weil er uns den Kreislauf des Lebens vor Augen führt. Weil es dort Glühwürmchen gibt. Weil kein Baum ist wie der andere. Weil man dort gesund wird und jung bleibt. Weil dort dem heiligen Hubertus das Ja?germeister-Logo erschien. Weil dort die Nachtigall schlägt. Weil dort Flederma?use durch den Nachthimmel fliegen. Weil dort Wildschweine den Boden durchwu?hlen. Weil dort die Maikäfer fliegen.LESEPROBEIch erinnere mich noch gut an Waldspaziergänge Ende der 1980er- und 90er-Jahre, die durch eintönige Fichten-Monokulturen führten. Viele dieser Wälder haben unter dem Klimawandel mit seinen Orkanen und Borkenkäfer-Kalamitäten gelitten und wurden inzwischen zu artenreichen Mischwäldern umgebaut, die ein wesentlich abwechslungsreicheres Bild bieten.Der Wald besitzt viele verschiedene Gesichter, und alle sind schön. Sie kennen sicher auch diese Bilder von missglückten Schönheitsoperationen. Das Tolle beim Wald ist, dass es selbst dem untalentiertesten Förster nie gelingen wird, ein Waldgesicht zu verunstalten.Das sieht vielleicht manchmal direkt nach dem Holzeinschlag so aus, aber schon im nächsten Frühling kaschieren die Pflanzen ihre Narben mit frischem Grün. Wie aus dem Nichts zaubert der Waldboden gelbe Schlüsselblumen und rote Fingerhüte auf die karge Fläche. Es scheint so, als wolle Mutter Natur uns zeigen, dass wir ihr nichts anhaben können und sie einen längeren Atem hat als die Menschheit. Wir wissen, dass sie recht hat. Simon AbelnDer AutorSIMON ABELN, geboren 1972, wollte schon im Kindergartenalter Förster werden. Er blieb seiner Berufung treu und studierte Forstwissenschaften in Freiburg im Breisgau. Der Diplom-Forstwirt verantwortet heute den Bereich Content und PR bei Deutschlands führendem Ausstatter für Jagd und Outdoor. In seinem Blog www.waldbret.de schreibt der gebürtige Stuttgarter über die Themen Wald, Natur und Jagd. Am liebsten ist er mit seinem Weimaraner Ferdinand im Wald unterwegs.

Anbieter: Frankonia
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Mein Bauerngarten
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Geschmack von gartenfrischem Gemüse, der Duft würziger Kräuter, die Pracht üppiger Blumenfülle: Das ist für jeden Gartenfreund eine verführerische Vorstellung. Natürlichkeit und Bodenständigkeit, Romantik und Geborgenheit - all das verbinden wir mit dem Traum vom Bauerngarten. "Mein Bauerngarten" (BLV Buchverlag) ermöglicht, ihn zu verwirklichen: Das Buch vermittelt den ganzen Charme der Bauerngärten und zeigt, wie aus privatem Grün ein nützliches Paradies werden kann. Autorin Bärbel Steinberger hat in ihrem Buch einen Streifzug durch die Geschichte dieser bäuerlichen Gartenkultur unternommen und ein aktuelles Porträt gezeichnet. Es enthält sowohl Hintergrundwissen als auch umfassende Darstellungen zu Gestaltung und Pflege. Im Spiegel der Geschichte erscheinen die Römer als Pflanzenimporteure, die Landgüterverordnung von Karl des Großen sowie Hildegard von Bingen mit ihrem Wissen um Heilkräuter. Die Autorin macht mit Bauerngärten im Schweizer Emmental ebenso bekannt wie im westfälischen Ammerland.Dann stehen die für einen Bauerngarten typischen Pflanzen samt ihrem Anbau und ihrer Pflege im Vordergrund: die Christrose als Symbol für die Ewigkeit, die allgegenwärtige Ringelblume und der fast vergessene Muskatellersalbei, die "Zauberpflanze" Königskerze als Mittel gegen böse Geister, der Kürbis aus Südamerika, die Quitte, das Geißblatt, die Rose. Tabellen informieren jeweils über Ansprüche und Besonderheiten. Und auch den Hofbäumen und Kübelpflanzen sind Abschnitte gewidmet. Zudem erfährt man Wissenswertes über alte Bräuche im Jahreslauf, die Verwendung von Bauerngarten-Pflanzen im Alltag und die Zubereitung spezieller Bauernschmankerl. Alte und neue Bauernweisheiten sowie ein Arbeitskalender von Frühjahr bis Winter begleiten durchs ganze Jahr. Bärbel Steinberger studierte Gartenbau an der Fachhochschule Weihenstephan und ist seit über 15 Jahren als selbstständige Gartenplanerin, Referentin und Autorin tätig. Ihre Liebe gilt den ländlichen Gärten - vor allem den Bauerngärten. In Vorträgen, Seminaren und Büchern begeistert sie Gartenfreunde mit ihrer Leidenschaft für Pflanzen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
111 Gründe, den Wald zu lieben
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte." FRANZ KAFKA - Dieses Buch bringt Ihnen den Wald nach Hause!Wir Deutschen lieben unseren Wald. Trotz aller politischer und sozialer Umwälzungen der letzten 200 Jahre lassen wir auf den Wald nichts kommen - und das quer durch alle Gesellschaftsschichten.Eine Welle der Zuneigung rollt seit Jahren über unsere Wälder hinweg. Bücher und neue Zeitschriften schießen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden. Die Natur hat so viel zu bieten, und das Interesse an den Zusammenhängen ist riesig.Der Autor Simon Abeln, von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden, ist studierter Forstwissenschaftler und nimmt seine Leser mit auf den Holzweg: Mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor erklärt er, was am Lebensraum Wald so faszinierend ist, warum trotz der Stille so viel Treiben dort herrscht und warum dieses Ökosystem so schützenswert ist.EINIGE GRÜNDEWeil er so viele verschiedene Gesichter hat. Weil er im Frühjahr ein Blütenmeer ist. Weil man dort kostenloses Essen findet. Weil es ohne ihn dieses Buch nicht gabe. Weil er ein Ort der (letzten) Ruhe ist. Weil er die Kulisse vieler Märchen ist. Weil er ein Rückzugsort zum Nachdenken ist. Weil dort Rehe und Hirsche umherstreifen. Weil man dort Heilkräuter findet. Weil man dort ungeniert barfuß gehen kann. Weil er sich in den Jahreszeiten verwandelt. Weil er ein Ort der Romantik und geschnitzter Herzen ist. Weil Kinder dort viel fürs Leben lernen. Weil viele Lieder von ihm handeln. Weil er uns den Kreislauf des Lebens vor Augen führt. Weil es dort Glühwürmchen gibt. Weil kein Baum ist wie der andere. Weil man dort gesund wird und jung bleibt. Weil dort dem heiligen Hubertus das Jagermeister-Logo erschien. Weil dort die Nachtigall schlägt. Weil dort Fledermause durch den Nachthimmel fliegen. Weil dort Wildschweine den Boden durchwühlen. Weil dort die Maikäfer fliegen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot