Angebote zu "Geheimnisvolle" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Heilkräuter - Überliefertes Wissen für Hausapot...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Mutter Natur hat für alle Anliegen ein Kraut wachsen lassen!Der Erfahrungsschatz unserer Vorfahren ist voll von wundersamen Geschichten über Kräuter und Pflanzen, deren geheimnisvolle Kräfte Schutz vor bösen Mächten boten und gegen alltägliche Beschwerden halfen. In einer Zeit, in der es auf dem Land noch keine Ärzte und Apotheken gab, vertrauten die Menschen auf die Kräfte der Natur; "Kräuterweiber" und "Bauerndoktoren" waren hoch angesehene Persönlichkeiten.Das Wissen unserer Vorfahren hat sich über die Jahrhunderte entwickelt und wurde von Generation zu Generation weitergegeben - und auch wir können vieles aus diesem Erfahrungsschatz lernen. Viele Menschen besinnen sich heute auf das Althergebrachte und Bewährte und nehmen dankbar die wunderbaren Gaben von Mutter Natur an.In diesem umfassenden Praxisbuch vermittelt die erfahrene Kräuterpädagogin Elfie Courtenay viele interessante Informationen zur kulturhistorischen Entwicklung von Kräuterbrauchtum und Volksmedizin, vor allem aber:- über 70 ausführliche, reich bebilderte Pflanzenporträts mit Inhaltsstoffen und Wirkungen- vielfältige Empfehlungen für individuelle Verwendungsmöglichkeiten der Heilkräuter- zahlreiche Rezepte für Hausapotheke und Küche

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Lieder der alten Lakota
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Von 1911 bis 1913 unternahm die Musikethnologin Frances Densmore mehrere ausgedehnte Forschungsreisen in das Standing-Rock-Reservat. Es gelang ihr, das Vertrauen der Stammesältesten zu gewinnen, und auf diese Weise erschloss sich ihr eine bunte und geheimnisvolle Welt, die bis dahin den Weißen kaum zugänglich gewesen war. Über die heiligsten Dinge erzählten ihr die alten Lakota in größter Ausführlichkeit: die Weiße-Büffel-Frau, das Geist-Zurückhalten, die zeremonielle Adoption, den Sonnentanz, Träume und Visionen, Gebete... Und zu den Geschichten sangen sie ihre Lieder, die Densmore mit einem Phonographen auf Wachszylinder bannte. Medizinmänner erklärten ihr, was es mit den Donnervögeln und den heiligen Steinen auf sich hatte und berichteten detailliert, wie sie bestimmte Heilkräuter entsprechend ihren Traumvisionen zubereiteten und anwendeten. Alte Krieger erzählten von ihren Kriegszügen und ihren Jagdabenteuern. Aber auch fröhliche Kinderspiele und Gesellschaftstänze wurden ihr nicht vorenthalten. Frances Densmores erstmals 1918 erschienenes Werk gilt als eines der bedeutendsten ethnographischen Werke, die jemals über die Sioux publiziert wurden (Raymond DeMallie). Dank hervorragender Dolmetscher konnte Densmore die Erzählungen ihrer Informanten originalgetreu in ihrem Buch wiedergeben. Darüber hinaus zeichnete sie 240 Lieder auf, die sie gekonnt in europäische Notenschrift übertrug und deren Texte - soweit vorhanden - sie auf Lakota und in der Übersetzung wiedergab. Eine umfangreiche Analyse der Musik im Anhang des Werkes bietet Musikern und Wissenschaftlern die Möglichkeit, tief ins Wesen der Lieder der alten Lakota einzudringen.28 der Originalaufnahmen aus den Jahren 1911-13 sind auf beiliegender CD zu hören.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Lieder der alten Lakota
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Von 1911 bis 1913 unternahm die Musikethnologin Frances Densmore mehrere ausgedehnte Forschungsreisen in das Standing-Rock-Reservat. Es gelang ihr, das Vertrauen der Stammesältesten zu gewinnen, und auf diese Weise erschloss sich ihr eine bunte und geheimnisvolle Welt, die bis dahin den Weißen kaum zugänglich gewesen war. Über die heiligsten Dinge erzählten ihr die alten Lakota in größter Ausführlichkeit: die Weiße-Büffel-Frau, das Geist-Zurückhalten, die zeremonielle Adoption, den Sonnentanz, Träume und Visionen, Gebete... Und zu den Geschichten sangen sie ihre Lieder, die Densmore mit einem Phonographen auf Wachszylinder bannte. Medizinmänner erklärten ihr, was es mit den Donnervögeln und den heiligen Steinen auf sich hatte und berichteten detailliert, wie sie bestimmte Heilkräuter entsprechend ihren Traumvisionen zubereiteten und anwendeten. Alte Krieger erzählten von ihren Kriegszügen und ihren Jagdabenteuern. Aber auch fröhliche Kinderspiele und Gesellschaftstänze wurden ihr nicht vorenthalten. Frances Densmores erstmals 1918 erschienenes Werk gilt als eines der bedeutendsten ethnographischen Werke, die jemals über die Sioux publiziert wurden (Raymond DeMallie). Dank hervorragender Dolmetscher konnte Densmore die Erzählungen ihrer Informanten originalgetreu in ihrem Buch wiedergeben. Darüber hinaus zeichnete sie 240 Lieder auf, die sie gekonnt in europäische Notenschrift übertrug und deren Texte - soweit vorhanden - sie auf Lakota und in der Übersetzung wiedergab. Eine umfangreiche Analyse der Musik im Anhang des Werkes bietet Musikern und Wissenschaftlern die Möglichkeit, tief ins Wesen der Lieder der alten Lakota einzudringen.28 der Originalaufnahmen aus den Jahren 1911-13 sind auf beiliegender CD zu hören.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
VIA Naturalis
48,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem vorliegenden Heilpflanzen- Kompendium wird versucht eine Lücke im bereits bestehenden Angebot von einseitig wissenschaftlich ausgerichteten Monographien und reinen Pflanzenbüchern zu schliessen.Hier soll der Naturarzt, Studierende oder interessierte Laie schnell einen Zugriff auf 650 Heilkräuter-mit deutschen, lateinischen, italienischen, französischen, und englischen Namen, 5500 Indikationen in roter Schrift mit Vorschlägen aus der Phytotherapie und Vorschlägen von gebrauchsfertigen Tinkturmischungen (Tinctura composita-LINGG) aus meiner Praxis in grüner Schrift und etwa13000 Synonyme (etliche Bezeichnungen aus dem Mittelalter) haben, gesamt etwa 70000 Suchbegriffe aus den Bereichen Schul- und Volksmedizin,Abkürzungen, Fremdwörter, Botanik, med. Fachausdrücke, Rationale- und traditionelle- interkulturelle Phytotherapie, (Ethnomedizin).Dies Heilkräuter-Kompendium soll auch ein Helfer sein, der gegen Wehwehchen jeder Art ein Kraut empfiehlt. Es soll ein Führer auf der Reise in das geheimnisvolle Reich der Heilpflanzen sein. Es soll Ihnen eine bessere Art zu leben offenbahren, mit Pflanzen, die auch Apotheke Gottes genannt werden und die ihre Existenz einer geheimnisvollen Alchemie verdanken dem Zusammenwirken zwischen Himmel und Erde, auf der sie wachsen.Der menschliche Organismus "versteht" jenen der Pflanze und kann diesen als Heilmittel nutzen. Um geheilt werden zu können (DNS-Reparatur), brauchen wir ein Heilmittel, das die DNS versteht. DNS redet die Eiweißsprache, wie die Pflanzen. Die Pflanze wiederum bekommt alle Informationen aus der Erde und dem Stein und aus dem Kosmos. Die Pflanze ist das einzige Lebewesen, das die aus dem Kosmos strahlende Energie (besonders Sonnenenergie, die mittels Chlorophyll aufgenommen und verwandelt werden kann) sowie anorganisches Material (Luft, Wasser, Mineralien, Oligoelemente) in organisches Material umwandeln kann (Zucker, Fette, Proteine, Vitamine und so weiter). Erst dadurch wird das Leben von Tier und Mensch ermöglicht. Pflanzen heilen also nicht nur, sie ermöglichen uns das Leben. Wir neigen oft dazu, die wichtige Rolle der Pflanze in unserem täglichen Leben (Essen, Kleidung, Wohnen) zu vergessen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Lieder der alten Lakota, m. Audio-CD
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Von 1911 bis 1913 unternahm die Musikethnologin Frances Densmore mehrere ausgedehnte Forschungsreisen in das Standing-Rock-Reservat. Es gelang ihr, das Vertrauen der Stammesältesten zu gewinnen, und auf diese Weise erschloss sich ihr eine bunte und geheimnisvolle Welt, die bis dahin den Weißen kaum zugänglich gewesen war. Über die heiligsten Dinge erzählten ihr die alten Lakota in größter Ausführlichkeit: die Weiße-Büffel-Frau, das Geist-Zurückhalten, die zeremonielle Adoption, den Sonnentanz, Träume und Visionen, Gebete... Und zu den Geschichten sangen sie ihre Lieder, die Densmore mit einem Phonographen auf Wachszylinder bannte. Medizinmänner erklärten ihr, was es mit den Donnervögeln und den heiligen Steinen auf sich hatte und berichteten detailliert, wie sie bestimmte Heilkräuter entsprechend ihren Traumvisionen zubereiteten und anwendeten. Alte Krieger erzählten von ihren Kriegszügen und ihren Jagdabenteuern. Aber auch fröhliche Kinderspiele und Gesellschaftstänze wurden ihr nicht vorenthalten. Frances Densmores erstmals 1918 erschienenes Werk gilt als eines der bedeutendsten ethnographischen Werke, die jemals über die Sioux publiziert wurden (Raymond DeMallie). Dank hervorragender Dolmetscher konnte Densmore die Erzählungen ihrer Informanten originalgetreu in ihrem Buch wiedergeben. Darüber hinaus zeichnete sie 240 Lieder auf, die sie gekonnt in europäische Notenschrift übertrug und deren Texte - soweit vorhanden - sie auf Lakota und in der Übersetzung wiedergab. Eine umfangreiche Analyse der Musik im Anhang des Werkes bietet Musikern und Wissenschaftlern die Möglichkeit, tief ins Wesen der Lieder der alten Lakota einzudringen.28 der Originalaufnahmen aus den Jahren 1911-13 sind auf beiliegender CD zu hören.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Heilkräuter - Überliefertes Wissen für Hausapot...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mutter Natur hat für alle Anliegen ein Kraut wachsen lassen!Der Erfahrungsschatz unserer Vorfahren ist voll von wundersamen Geschichten über Kräuter und Pflanzen, deren geheimnisvolle Kräfte Schutz vor bösen Mächten boten und gegen alltägliche Beschwerden halfen. In einer Zeit, in der es auf dem Land noch keine Ärzte und Apotheken gab, vertrauten die Menschen auf die Kräfte der Natur, "Kräuterweiber" und "Bauerndoktoren" waren hoch angesehene Persönlichkeiten.Das Wissen unserer Vorfahren hat sich über die Jahrhunderte entwickelt und wurde von Generation zu Generation weitergegeben - und auch wir können vieles aus diesem Erfahrungsschatz lernen. Viele Menschen besinnen sich heute auf das Althergebrachte und Bewährte und nehmen dankbar die wunderbaren Gaben von Mutter Natur an.In diesem umfassenden Praxisbuch vermittelt die erfahrene Kräuterpädagogin Elfie Courtenay viele interessante Informationen zur kulturhistorischen Entwicklung von Kräuterbrauchtum und Volksmedizin, vor allem aber:- über 70 ausführliche, reich bebilderte Pflanzenporträts mit Inhaltsstoffen und Wirkungen- vielfältige Empfehlungen für individuelle Verwendungsmöglichkeiten der Heilkräuter- zahlreiche Rezepte für Hausapotheke und Küche

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Lieder der alten Lakota
54,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Von 1911 bis 1913 unternahm die Musikethnologin Frances Densmore mehrere ausgedehnte Forschungsreisen in das Standing-Rock-Reservat. Es gelang ihr, das Vertrauen der Stammesältesten zu gewinnen, und auf diese Weise erschloss sich ihr eine bunte und geheimnisvolle Welt, die bis dahin den Weissen kaum zugänglich gewesen war. Über die heiligsten Dinge erzählten ihr die alten Lakota in grösster Ausführlichkeit: die Weisse-Büffel-Frau, das Geist-Zurückhalten, die zeremonielle Adoption, den Sonnentanz, Träume und Visionen, Gebete... Und zu den Geschichten sangen sie ihre Lieder, die Densmore mit einem Phonographen auf Wachszylinder bannte. Medizinmänner erklärten ihr, was es mit den Donnervögeln und den »heiligen Steinen« auf sich hatte und berichteten detailliert, wie sie bestimmte Heilkräuter entsprechend ihren Traumvisionen zubereiteten und anwendeten. Alte Krieger erzählten von ihren Kriegszügen und ihren Jagdabenteuern. Aber auch fröhliche Kinderspiele und Gesellschaftstänze wurden ihr nicht vorenthalten. Frances Densmores erstmals 1918 erschienenes Werk gilt als »eines der bedeutendsten ethnographischen Werke, die jemals über die Sioux publiziert wurden« (Raymond DeMallie). Dank hervorragender Dolmetscher konnte Densmore die Erzählungen ihrer Informanten originalgetreu in ihrem Buch wiedergeben. Darüber hinaus zeichnete sie 240 Lieder auf, die sie gekonnt in europäische Notenschrift übertrug und deren Texte – soweit vorhanden – sie auf Lakota und in der Übersetzung wiedergab. Eine umfangreiche Analyse der Musik im Anhang des Werkes bietet Musikern und Wissenschaftlern die Möglichkeit, tief ins Wesen der Lieder der alten Lakota einzudringen. 28 der Originalaufnahmen aus den Jahren 1911-13 sind auf beiliegender CD zu hören.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Heilkräuter - Überliefertes Wissen für Hausapot...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Mutter Natur hat für alle Anliegen ein Kraut wachsen lassen! Der Erfahrungsschatz unserer Vorfahren ist voll von wundersamen Geschichten über Kräuter und Pflanzen, deren geheimnisvolle Kräfte Schutz vor bösen Mächten boten und gegen alltägliche Beschwerden halfen. In einer Zeit, in der es auf dem Land noch keine Ärzte und Apotheken gab, vertrauten die Menschen auf die Kräfte der Natur; 'Kräuterweiber' und 'Bauerndoktoren' waren hoch angesehene Persönlichkeiten. Das Wissen unserer Vorfahren hat sich über die Jahrhunderte entwickelt und wurde von Generation zu Generation weitergegeben - und auch wir können vieles aus diesem Erfahrungsschatz lernen. Viele Menschen besinnen sich heute auf das Althergebrachte und Bewährte und nehmen dankbar die wunderbaren Gaben von Mutter Natur an. In diesem umfassenden Praxisbuch vermittelt die erfahrene Kräuterpädagogin Elfie Courtenay viele interessante Informationen zur kulturhistorischen Entwicklung von Kräuterbrauchtum und Volksmedizin, vor allem aber: - über 70 ausführliche, reich bebilderte Pflanzenporträts mit Inhaltsstoffen und Wirkungen - vielfältige Empfehlungen für individuelle Verwendungsmöglichkeiten der Heilkräuter - zahlreiche Rezepte für Hausapotheke und Küche

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Burger, T: Grün
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Und plötzlich ist die Provence kein friedlicher Ort mehr … Mit der Idylle der Haute Provence ist es in diesem Provence-Krimi schlagartig vorbei, als Valerie Baumann an einem heissen Augusttag ihren Mann tot im Pool der gemeinsamen Villa findet. So bleibt dessen geheimnisvolle Beziehung zu einer Frau ungeklärt, die auf provenzalischen Märkten Heilkräuter und -essenzen verkauft. Valerie bittet den Kochbuch- und Krimiautor Anselm Bernhard, mehr über diese Händlerin in Erfahrung zu bringen. Auch Kommissar Luc Vidal hat in Bezug auf Baumanns Tod Informationsbedarf. Während beide Männer verschiedenen Spuren in die Vergangenheit folgen, ereignen sich in schneller Folge mehrere Morde in der sonst so friedlichen Bergwelt. Schnell rückt das Pflanzenwissen der nach Baumanns Tod verschwundenen Markthändlerin, aber auch die Befreiung der Provence durch die Alliierten in den Fokus der Ermittler. Sie erkennen dabei viel zu spät das wahre Ausmass der Niedertracht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot