Angebote zu "Dort" (23 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops [Filter löschen]

Rechenburg, Liesa: Dort oben sehe ich euch wachsen
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.07.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Dort oben sehe ich euch wachsen, Titelzusatz: Heilkräuter aus den Bergen - finden und anwenden, Autor: Rechenburg, Liesa, Verlag: Edition Loewenzahn // Studien Verlag Ges.m.b.H., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Nachhaltigkeit // Sustainable Development // Heilen // Naturheilkunde // Heilmittel // Naturheilmittel // Naturheilverfahren // Naturmedizin // Selbstversorgung und nachhaltige Lebensstile // Bäume // Wildblumen und Pflanzen: Sachbuch, Rubrik: Garten // Pflanzen, Natur, Seiten: 256, Gewicht: 1146 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Rechenburg, Liesa: Dort oben sehe ich euch wachsen
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.07.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Dort oben sehe ich euch wachsen, Titelzusatz: Heilkräuter aus den Bergen - finden und anwenden, Autor: Rechenburg, Liesa, Verlag: Edition Loewenzahn // Studien Verlag Ges.m.b.H., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Nachhaltigkeit // Sustainable Development // Heilen // Naturheilkunde // Heilmittel // Naturheilmittel // Naturheilverfahren // Naturmedizin // Selbstversorgung und nachhaltige Lebensstile // Bäume // Wildblumen und Pflanzen: Sachbuch, Rubrik: Garten // Pflanzen, Natur, Seiten: 256, Gewicht: 1146 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Buch: 111 Gründe, den Wald zu lieben , für alle...
14,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein Buch über den schönsten Ort der Welt – eine leidenschaftliche Hommage an den Wald und die Natur. Dieses Buch bringt Ihnen den Wald nach Hause!Wir Deutschen lieben unseren Wald. Wir lassen nichts auf ihn kommen und werden zur Furie, wenn ihm jemand an den Kragen will. Der Wald hat so viel zu bieten, zum Beispiel Sauerstoff, Nahrung, Heilmittel, Baumaterialien und Brennstoff.Simon Abeln ist von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden. Als studierter Forstwissenschaftler nimmt er den Leser mit auf den Holzweg und liefert in seinem Buch mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor 111 Gründe, warum der Wald so unendlich liebenswert ist.Wer sich nicht erklären kann, woher seine innere Verbundenheit mit dem Wald kommt, erfährt es spätestens in diesem Buch. Jeder, der es schon weiß, wird sich von ganzem Herzen wiederfinden.DAS THEMAWir Deutschen lieben unseren Wald. Trotz aller politischer und sozialer Umwälzungen der letzten 200 Jahre lassen wir auf den Wald nichts kommen – und das quer durch alle Gesellschaftsschichten.Eine Welle der Zuneigung rollt seit Jahren über unsere Wälder hinweg. Bücher und neue Zeitschriften schießen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden. Die Natur hat so viel zu bieten, und das Interesse an den Zusammenhängen ist riesig.Der Autor Simon Abeln, von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden, ist studierter Forstwissenschaftler und nimmt seine Leser mit auf den Holzweg: Mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor erklärt er, was am Lebensraum Wald so faszinierend ist, warum trotz der Stille so viel Treiben dort herrscht und warum dieses Ökosystem so schützenswert ist.EINIGE GRÜNDEWeil er so viele verschiedene Gesichter hat. Weil er im Frühjahr ein Blütenmeer ist. Weil man dort kostenloses Essen findet. Weil es ohne ihn dieses Buch nicht gäbe. Weil er ein Ort der (letzten) Ruhe ist. Weil er die Kulisse vieler Märchen ist. Weil er ein Rückzugsort zum Nachdenken ist. Weil dort Rehe und Hirsche umherstreifen. Weil man dort Heilkräuter findet. Weil man dort ungeniert barfuß gehen kann. Weil er sich in den Jahreszeiten verwandelt. Weil er ein Ort der Romantik und geschnitzter Herzen ist. Weil Kinder dort viel fürs Leben lernen. Weil viele Lieder von ihm handeln. Weil er uns den Kreislauf des Lebens vor Augen führt. Weil es dort Glühwürmchen gibt. Weil kein Baum ist wie der andere. Weil man dort gesund wird und jung bleibt. Weil dort dem heiligen Hubertus das Jägermeister-Logo erschien. Weil dort die Nachtigall schlägt. Weil dort Fledermäuse durch den Nachthimmel fliegen. Weil dort Wildschweine den Boden durchwühlen. Weil dort die Maikäfer fliegen.LESEPROBEIch erinnere mich noch gut an Waldspaziergänge Ende der 1980er- und 90er-Jahre, die durch eintönige Fichten-Monokulturen führten. Viele dieser Wälder haben unter dem Klimawandel mit seinen Orkanen und Borkenkäfer-Kalamitäten gelitten und wurden inzwischen zu artenreichen Mischwäldern umgebaut, die ein wesentlich abwechslungsreicheres Bild bieten.Der Wald besitzt viele verschiedene Gesichter, und alle sind schön. Sie kennen sicher auch diese Bilder von missglückten Schönheitsoperationen. Das Tolle beim Wald ist, dass es selbst dem untalentiertesten Förster nie gelingen wird, ein Waldgesicht zu verunstalten.Das sieht vielleicht manchmal direkt nach dem Holzeinschlag so aus, aber schon im nächsten Frühling kaschieren die Pflanzen ihre Narben mit frischem Grün. Wie aus dem Nichts zaubert der Waldboden gelbe Schlüsselblumen und rote Fingerhüte auf die karge Fläche. Es scheint so, als wolle Mutter Natur uns zeigen, dass wir ihr nichts anhaben können und sie einen längeren Atem hat als die Menschheit. Wir wissen, dass sie recht hat. Simon AbelnDer AutorSIMON ABELN, geboren 1972, wollte schon im Kindergartenalter Förster werden. Er blieb seiner Berufung treu und studierte Forstwissenschaften in Freiburg im Breisgau. Der Diplom-Forstwirt verantwortet heute den Bereich Content und PR bei Deutschlands führendem Ausstatter für Jagd und Outdoor. In seinem Blog www.waldbret.de schreibt der gebürtige Stuttgarter über die Themen Wald, Natur und Jagd. Am liebsten ist er mit seinem Weimaraner Ferdinand im Wald unterwegs. Produktvorteile: für alle gestressten Stadtmenschen und Landbewohner, die den Wald als Rückzugsort zu schätzen wissen , viele Infos über das oft unsichtbare, aber lebhafte Treiben im Wald , mit zwei großen farbigen Bildteilen

Anbieter: Frankonia
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe, den Wald zu lieben
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

»In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte.« FRANZ KAFKA – Dieses Buch bringt Ihnen den Wald nach Hause! Wir Deutschen lieben unseren Wald. Trotz aller politischer und sozialer Umwälzungen der letzten 200 Jahre lassen wir auf den Wald nichts kommen – und das quer durch alle Gesellschaftsschichten. Eine Welle der Zuneigung rollt seit Jahren über unsere Wälder hinweg. Bücher und neue Zeitschriften schießen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden. Die Natur hat so viel zu bieten, und das Interesse an den Zusammenhängen ist riesig. Der Autor Simon Abeln, von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden, ist studierter Forstwissenschaftler und nimmt seine Leser mit auf den Holzweg: Mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor erklärt er, was am Lebensraum Wald so faszinierend ist, warum trotz der Stille so viel Treiben dort herrscht und warum dieses Ökosystem so schützenswert ist. EINIGE GRÜNDE Weil er so viele verschiedene Gesichter hat. Weil er im Frühjahr ein Blütenmeer ist. Weil man dort kostenloses Essen findet. Weil es ohne ihn dieses Buch nicht gäbe. Weil er ein Ort der (letzten) Ruhe ist. Weil er die Kulisse vieler Märchen ist. Weil er ein Rückzugsort zum Nachdenken ist. Weil dort Rehe und Hirsche umherstreifen. Weil man dort Heilkräuter findet. Weil man dort ungeniert barfuß gehen kann. Weil er sich in den Jahreszeiten verwandelt. Weil er ein Ort der Romantik und geschnitzter Herzen ist. Weil Kinder dort viel fürs Leben lernen. Weil viele Lieder von ihm handeln. Weil er uns den Kreislauf des Lebens vor Augen führt. Weil es dort Glühwürmchen gibt. Weil kein Baum ist wie der andere. Weil man dort gesund wird und jung bleibt. Weil dort dem heiligen Hubertus das Jägermeister-Logo erschien. Weil dort die Nachtigall schlägt. Weil dort Fledermäuse durch den Nachthimmel fliegen. Weil dort Wildschweine den Boden durchwühlen. Weil dort die Maikäfer fliegen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
111 Gründe, den Wald zu lieben
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte.« FRANZ KAFKA – Dieses Buch bringt Ihnen den Wald nach Hause! Wir Deutschen lieben unseren Wald. Trotz aller politischer und sozialer Umwälzungen der letzten 200 Jahre lassen wir auf den Wald nichts kommen – und das quer durch alle Gesellschaftsschichten. Eine Welle der Zuneigung rollt seit Jahren über unsere Wälder hinweg. Bücher und neue Zeitschriften schiessen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden. Die Natur hat so viel zu bieten, und das Interesse an den Zusammenhängen ist riesig. Der Autor Simon Abeln, von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden, ist studierter Forstwissenschaftler und nimmt seine Leser mit auf den Holzweg: Mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor erklärt er, was am Lebensraum Wald so faszinierend ist, warum trotz der Stille so viel Treiben dort herrscht und warum dieses Ökosystem so schützenswert ist. EINIGE GRÜNDE Weil er so viele verschiedene Gesichter hat. Weil er im Frühjahr ein Blütenmeer ist. Weil man dort kostenloses Essen findet. Weil es ohne ihn dieses Buch nicht gäbe. Weil er ein Ort der (letzten) Ruhe ist. Weil er die Kulisse vieler Märchen ist. Weil er ein Rückzugsort zum Nachdenken ist. Weil dort Rehe und Hirsche umherstreifen. Weil man dort Heilkräuter findet. Weil man dort ungeniert barfuss gehen kann. Weil er sich in den Jahreszeiten verwandelt. Weil er ein Ort der Romantik und geschnitzter Herzen ist. Weil Kinder dort viel fürs Leben lernen. Weil viele Lieder von ihm handeln. Weil er uns den Kreislauf des Lebens vor Augen führt. Weil es dort Glühwürmchen gibt. Weil kein Baum ist wie der andere. Weil man dort gesund wird und jung bleibt. Weil dort dem heiligen Hubertus das Jägermeister-Logo erschien. Weil dort die Nachtigall schlägt. Weil dort Fledermäuse durch den Nachthimmel fliegen. Weil dort Wildschweine den Boden durchwühlen. Weil dort die Maikäfer fliegen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Probstdorfer Kräuterfibel
17,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die heilende Kraft der Pflanzen stand für die Vorfahren der Siebenbürger Sachsen an erster Stelle. Viel später wurde auch der besondere Geschmack von manchen Kräutern bemerkt. Diese beiden Aspekte verbindet das neuerschienene Buch „Heilkraft und Genuss aus der Natur - Probstdorfer Kräuterfibel“. Die Kräuterfibel beschreibt die 64 am häufigsten in der Region oberes Harbachtal (Kreis Hermannstadt/Siebenbürgen) vorkommenden und kultivierbaren Heil- und Gewürzkräuter. Sie soll nicht nur das traditionelle Wissen der Siebenbürger Sachsen über diese Pflanzen am Leben erhalten, sondern auch Jung und Alt als ein Arbeitsheft dienen. Der Autor der Fibel, Wolfgang Hosiner, betrieb eine gründliche Recherche und fügte in der Publikation das Wissen aus zahlreichen Heilkräuter- und Kochbüchern zusammen. Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten der Kräuter, der Beeren sowie der anderen einheimischen Pflanzen können im Betrieb der Stiftung „Austria pro Romania“ in Probstdorf/Stejărişu besichtigt werden. Die Kräuterteemischungen, Marmeladen aber auch Kräutergeist, Kräuterbrot und verschiedene Sirups können dort nicht nur probiert, sondern auch gekauft werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Probstdorfer Kräuterfibel
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die heilende Kraft der Pflanzen stand für die Vorfahren der Siebenbürger Sachsen an erster Stelle. Viel später wurde auch der besondere Geschmack von manchen Kräutern bemerkt. Diese beiden Aspekte verbindet das neuerschienene Buch „Heilkraft und Genuss aus der Natur - Probstdorfer Kräuterfibel“. Die Kräuterfibel beschreibt die 64 am häufigsten in der Region oberes Harbachtal (Kreis Hermannstadt/Siebenbürgen) vorkommenden und kultivierbaren Heil- und Gewürzkräuter. Sie soll nicht nur das traditionelle Wissen der Siebenbürger Sachsen über diese Pflanzen am Leben erhalten, sondern auch Jung und Alt als ein Arbeitsheft dienen. Der Autor der Fibel, Wolfgang Hosiner, betrieb eine gründliche Recherche und fügte in der Publikation das Wissen aus zahlreichen Heilkräuter- und Kochbüchern zusammen. Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten der Kräuter, der Beeren sowie der anderen einheimischen Pflanzen können im Betrieb der Stiftung „Austria pro Romania“ in Probstdorf/Stejărişu besichtigt werden. Die Kräuterteemischungen, Marmeladen aber auch Kräutergeist, Kräuterbrot und verschiedene Sirups können dort nicht nur probiert, sondern auch gekauft werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Buch: 111 Gründe, den Wald zu lieben
14,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein Buch über den schönsten Ort der Welt ? eine leidenschaftliche Hommage an den Wald und die Natur. Dieses Buch bringt Ihnen den Wald nach Hause!Wir Deutschen lieben unseren Wald. Wir lassen nichts auf ihn kommen und werden zur Furie, wenn ihm jemand an den Kragen will. Der Wald hat so viel zu bieten, zum Beispiel Sauerstoff, Nahrung, Heilmittel, Baumaterialien und Brennstoff.Simon Abeln ist von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden. Als studierter Forstwissenschaftler nimmt er den Leser mit auf den Holzweg und liefert in seinem Buch mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor 111 Gründe, warum der Wald so unendlich liebenswert ist.Wer sich nicht erklären kann, woher seine innere Verbundenheit mit dem Wald kommt, erfährt es spätestens in diesem Buch. Jeder, der es schon weiß, wird sich von ganzem Herzen wiederfinden.DAS THEMAWir Deutschen lieben unseren Wald. Trotz aller politischer und sozialer Umwälzungen der letzten 200 Jahre lassen wir auf den Wald nichts kommen ? und das quer durch alle Gesellschaftsschichten.Eine Welle der Zuneigung rollt seit Jahren über unsere Wälder hinweg. Bücher und neue Zeitschriften schießen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden. Die Natur hat so viel zu bieten, und das Interesse an den Zusammenhängen ist riesig.Der Autor Simon Abeln, von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden, ist studierter Forstwissenschaftler und nimmt seine Leser mit auf den Holzweg: Mit tiefem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor erklärt er, was am Lebensraum Wald so faszinierend ist, warum trotz der Stille so viel Treiben dort herrscht und warum dieses Ökosystem so schützenswert ist.EINIGE GRÜNDEWeil er so viele verschiedene Gesichter hat. Weil er im Frühjahr ein Blütenmeer ist. Weil man dort kostenloses Essen findet. Weil es ohne ihn dieses Buch nicht ga?be. Weil er ein Ort der (letzten) Ruhe ist. Weil er die Kulisse vieler Märchen ist. Weil er ein Rückzugsort zum Nachdenken ist. Weil dort Rehe und Hirsche umherstreifen. Weil man dort Heilkräuter findet. Weil man dort ungeniert barfuß gehen kann. Weil er sich in den Jahreszeiten verwandelt. Weil er ein Ort der Romantik und geschnitzter Herzen ist. Weil Kinder dort viel fürs Leben lernen. Weil viele Lieder von ihm handeln. Weil er uns den Kreislauf des Lebens vor Augen führt. Weil es dort Glühwürmchen gibt. Weil kein Baum ist wie der andere. Weil man dort gesund wird und jung bleibt. Weil dort dem heiligen Hubertus das Ja?germeister-Logo erschien. Weil dort die Nachtigall schlägt. Weil dort Flederma?use durch den Nachthimmel fliegen. Weil dort Wildschweine den Boden durchwu?hlen. Weil dort die Maikäfer fliegen.LESEPROBEIch erinnere mich noch gut an Waldspaziergänge Ende der 1980er- und 90er-Jahre, die durch eintönige Fichten-Monokulturen führten. Viele dieser Wälder haben unter dem Klimawandel mit seinen Orkanen und Borkenkäfer-Kalamitäten gelitten und wurden inzwischen zu artenreichen Mischwäldern umgebaut, die ein wesentlich abwechslungsreicheres Bild bieten.Der Wald besitzt viele verschiedene Gesichter, und alle sind schön. Sie kennen sicher auch diese Bilder von missglückten Schönheitsoperationen. Das Tolle beim Wald ist, dass es selbst dem untalentiertesten Förster nie gelingen wird, ein Waldgesicht zu verunstalten.Das sieht vielleicht manchmal direkt nach dem Holzeinschlag so aus, aber schon im nächsten Frühling kaschieren die Pflanzen ihre Narben mit frischem Grün. Wie aus dem Nichts zaubert der Waldboden gelbe Schlüsselblumen und rote Fingerhüte auf die karge Fläche. Es scheint so, als wolle Mutter Natur uns zeigen, dass wir ihr nichts anhaben können und sie einen längeren Atem hat als die Menschheit. Wir wissen, dass sie recht hat. Simon AbelnDer AutorSIMON ABELN, geboren 1972, wollte schon im Kindergartenalter Förster werden. Er blieb seiner Berufung treu und studierte Forstwissenschaften in Freiburg im Breisgau. Der Diplom-Forstwirt verantwortet heute den Bereich Content und PR bei Deutschlands führendem Ausstatter für Jagd und Outdoor. In seinem Blog www.waldbret.de schreibt der gebürtige Stuttgarter über die Themen Wald, Natur und Jagd. Am liebsten ist er mit seinem Weimaraner Ferdinand im Wald unterwegs.

Anbieter: Frankonia
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Dort oben sehe ich euch wachsen
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch wurde klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt. PFLÜCKEN SIE SICH IHR WOHLBEFINDEN IN DER NATUR Die SONNE scheint auf das Gesicht, der DUFT DES WALDES steigt in die Nase, ein KLEINER BACH plätschert ins Tal. Kaum irgendwo ist die RUHE, der AUSGLEICH, das ANKOMMEN so greifbar wie hier: IN DEN BERGEN. Wer sich in SATTE BLUMENWIESEN legt, kann außer dem knallblauen Himmel und der frischen Luft noch etwas ganz anderes entdecken - UNZÄHLIGE HEILKRÄUTER, die AUGRUND DER HÖHE vor PURER PFLANZENKRAFT nur so strotzen. GRÜNE SUPERHELDEN: WILKDRÄUTER AUS DEN BERGEN Seien Sie gefasst: Tauchen Sie einmal in die WUNDERWELT DER KRÄUTER ein, kommen Sie davon nicht mehr so schnell los. Das SUCHEN UND SAMMELN, das ZUBEREITEN UND STAUNEN lässt uns einen Gang zurückschalten, langsamer werden. Die BERGE SIND EIN SEHNSUCHTSORT und die Pflanzen, die dort oben wachsen und den Naturgewalten trotzen, UNGEAHNT HEILKRÄFTIG UND STARK. WILDKRÄUTER enthalten schließlich WESENTLICH MEHR SEKUNDÄRE PFLANZENSTOFFE als ihre gebändigten Kollegen. Liesa Rechenburg hat, begleitet von dem über achtzigjährigen Kräuterguru Kamillus Kratzer, das JAHRHUNDERTEALTE WILLEN rund um die WIRKUNG DIESER WILDEN PFLANZEN VERSAMMELT und es durch NEUE BESTIMMUNGSANLEITUNGEN UND REZEPTE wieder (er)lebbar gemacht - DAS MOTTO: UNS SELBST HELFEN ZU LERNEN, OHNE DER NATUR ZU SCHADEN. SICH SELBST UND DER NATUR ETWAS GUTES TUN In 30 AUSSERGEWÖHNLICHEN KRÄUTERSORTENPORTRÄTS wird deutlich, dass uns Bergweiden alle Zutaten schenken, um GESUND ZU WERDEN, ZU BLEIBEN UND UNS IN UNSERER HAUT WOHLZUFÜHLEN. Aber nicht nur Kräuter wie die ARNIKA, SCHAFGARBE ODER BRENNNESSEL füllen unser MEDIZINSCHRÄNKCHEN, auch stolze BÄUME, WIE LÄRCHEN und FICHTEN, und BUNTE JOHANNIS-, VOGEL- ODER HOLUNDERBEEREN lassen sich zu TINKTUREN und TEES, SALBEN und CREMES verarbeiten. NACHHALTIGES KRÄUTERPFLÜCKEN ist dabei Grundvoraussetzung - und dass wir die SELBSTGEMACHTEN PRODUKTE IN WIEDERVERWENDBARE DÖSCHEN UND GLÄSER FÜLLEN, LÄSST DIE NATUR AUFATMEN. - 30 LIEBEVOLLE KRÄUTER- UND 12 BAUM- UND WILDBEERENPORTRÄTS von der WIRKUNG bis hin zu SPIRITUELLEM, REZEPTEN und VERWECHSLERN, die man besser auslässt - Mit BESTIMMUNGS-BOOKLET ZUM MITNEHMEN: Also ruhig drauflos sammeln - und die pure Kraft der Natur erleben - SEKUNDÄRE PFLANZENSTOFFE nutzen lernen - WILDKRÄUTER enthalten WESENTLICH MEHR INHALTSSTOFFE als gewöhnliche Küchen- und Gartenkräuter - DURCHATMEN UND ZUR RUHE KOMMEN: beim SAMMELN VON WILDRKRÄUTERN macht das Gedankenkarussell Pause - DIE BERGE FÜHLEN: Im nächsten URLAUB die KRÄUTER FÜR HEILENDE SALBEN und CREMES pflücken

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot