Angebote zu "Sommer" (5 Treffer)

Lapacho Rinde
3,45 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(4,93 € / / 100gr)

Was der Ginseng für die Chinesen, ist Lapacho für die Südamerikaner. Dass der Baum und der aus der Rinde zubereitete Tee in unseren Breiten eher unbekannt ist, ist schade, denn er ist es wert, probiert zu werden. Lapacho-Tee ist ein köstliches, herbstliches Heißgetränk. Im Sommer wird Lapachotee am besten kalt und in Kombination mit Früchten getrunken: Mit Fruchtsaft und Erdbeer-, Apfel-, oder Mangostücken ergibt der Tee eine äußerst empfehlenswerte Sommerbowle. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Anbieter: amorebio
Stand: 12.01.2019
Zum Angebot
Mein Kräuterschatz
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Faszination der Heilkräuter vor der Haustür hält mich schon 33 Jahre in ihrem Bann. Zuerst war das Wohl der Familie der Grund für das unstillbare Interesse. Als vierfache Mutter durfte ich ein großartiges Erfahrungspotenzial mit Krankheit und Heilung sammeln. Entscheidend für mich: Den kränkelnden Körper sofort bei den ersten Anzeichen mit mehreren einfachen Methoden der Natur zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Ein Arztbesuch dient mir nur zur Diagnose, zum Gesundwerden setze ich die Kraft der Heilkräuter ein. In den letzten drei Jahren besuchten mich knapp 5000 Interessierte (A, D, CH) bei den Kräuterwanderungen, Kräutermessen und Vorträgen. Sie machten regen Gebrauch von den einfachen Haus- und Heilmitteln der Naturhausapotheke, die im Buch genau aufgelistet sind. Weitere Kapitel - Erste Hilfe mit Kräutern zum Kurieren der kleinen Unpässlichkeiten - Das. ist ein Nachschlagewerk für die ganze Familie. - Ich verrate meine ´´20 Kräuter-Schätze´´, mit denenich die Gesundheit unterstütze. Machen Sie mit mir eine Frühlings-, Sommer- und Herbstkräuterwanderung. Die Wiese ist nicht nur grün, sondern Sie erleben pure Heilkraft unter Ihren Füßen. Meine Devise: fünf Heilkräuter jedes Jahr kennenlernen, diese lieben, achten und essen, trinken oder darin baden. Jeder wird sein eigener Kräuterpädagoge. Nur die tatsächlich nachgewiesenen Wirkstoffe der Kräuter sind ausschlaggebend für mich und diese verwende ich pur und nicht bunt verpackt. Mit großem Rezeptteil für Wiesenkräuter!

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Buch - Limonade, Sirup und Slush aus dem Thermo...
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Im Sommer erfrischen uns fruchtige Limonaden, Sirups und geeiste Slushes aus Erdbeeren, Himbeeren, Zitronen, Granatapfel und vielen anderen Saisonfrüchten und -beeren. All das können Sie im Handumdrehen mit dem Thermomixę zubereiten, wie dieses Rezeptbuch zeigt. Die Sommerdrinks enthalten Gewürze (Ingwer und Zimt) oder feine Kräuter (Basilikum, Thymian, Minze, Melisse), und für den Frischekick sorgen Crushed Ice oder gefrorene Früchte.Wer seinen Zuckerkonsum reduzieren möchte, greift auf zuckerfreie Varianten mit Stevia oder Birkenzucker zurück. Und für den perfekten lauen Sommerabend bietet das Buch auch Rezepte mit Alkohol, bei denen man die Sirups zum Beispiel nicht mit Mineralwasser oder Saft aufgießt, sondern mit Sekt, Wein, Likör oder Hochprozentigem genießt - schon entsteht eine feine Bowle oder ein Cocktail.Die über 70 Rezepte in diesem Buch schmecken nicht nur den Kleinsten, sondern auch den Gästen auf der Gartenparty oder beim Picknick.Alle Rezepte sind geeignet für den TM5 und den TM31.Unabhängig recherchiert, nicht vom Hersteller beeinflusst.Elisabeth Engler, früher Buchhändlerin und Antiquarin, veröffentlichte bereits 2006 ihr erstes Kochbuch. 2013 zog der erste Thermomixę in ihre Küche ein, mittlerweile experimentiert und kocht sie mit drei Geräten und hat zahlreiche Bücher zu den Themen Heilkräuter, Gesundheit und Kochen mit und ohne Thermomixę veröffentlicht. Bei riva sind bereits ihre Bücher Weihnachtsgebäck aus dem Thermomixę, Limonade, Sirup und Slush aus dem Thermomixę und Marmeladen, Gelees und Chutneys aus dem Thermomixę erschienen.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Die ganze Welt der Kräuter
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kochen mit Kräutern - gesunde Alternative in der Küche Sie kochen gerne? Und Sie möchten sich bewusst ernähren - auf Salz, Fertigsuppen und Glutamat weitgehend verzichten? Dann ist der Ratgeber ´´Die ganze Welt der Kräuter´´ genau das Richtige für Sie, denn er vermittelt Ihnen Wissen zu mehr als 100 Kräutern und sagt Ihnen, wie Sie beim Kochen und Würzen ganz natürlich arbeiten können: Mit Basilikum, Oregano, Chili, Rosmarin & Co.! Und zwar ganz raffiniert, etwa mit Nelken im Wein oder Thymian im Salat. Doch dieser Ratgeber bietet Ihnen noch mehr als Kräuterküche, denn er liefert umfassende Informationen zu den folgenden Kapiteln: Kräuterlexikon : Die Beliebtesten Kräuter von A bis Z Kräutergarten : Kräuter anbauen und pflegen Kräuter im Haushalt : Natürliche Sauberkeit und frischer Kräuterduft im ganzen Haus Kräuterküche : Köstliche Rezepte mit Kräutern Naturmedizin : Heilpflanzen und -kräuter zur Steigerung des Wohlbefindens und zur Linderung von Beschwerden Wunderwaffen aus der Natur - im Haushalt Neben vielen Rezepten und Ratschlägen für die geschmackvolle Kräuterküche darf auch die Verwendung von Kräutern im Haushalt nicht fehlen - seit jeher werden Kräuter auch zum Putzen und Desinfizieren verwendet. Zum Desinfizieren müssen Sie aber nicht gleich zur chemischen Keule greifen - das geht ganz natürlich und zwar mit: Oregano. Der Kräuter-Ratgeber zeigt Ihnen auch, wie sich natürliche Kräuterreiniger mit Oregano, Lorbeer oder Lavendel herstellen lassen - eine günstige und effektive Alternative zu chemischen Reinigungsmitteln. Natürlich heilen mit Kräutern Haben Sie eigentlich öfter mal kalte Füße? Auch im Sommer? Dann schauen Sie mal in Ihren Kräutergarten: Cayennepfeffer regt die Hautdurchblutung der Füße an und wärmt sie dadurch auf. Ihr Ratgeber ´´Die ganze Welt der Kräuter´´ sagt Ihnen, wie es geht. Aber auch natürliche Heilmittel zur Linderung häufiger Beschwerden wie Halsweh oder Migräne können mit Heilkräutern leicht selbst hergestellt werden. Schädlinge im Garten ohne Chemie bekämpfen - mit Kräutern Doch das ist noch nicht alles: Ihr neuer Kräuter-Ratgeber sagt Ihnen auch, wie Sie mit Ackerschachtelhalm, Brennnessel oder Farnkraut auf schädliche Chemikalien verzichten und auf natürliche Weise gegen Blattläuse und Raupen vorgehen können. 288 Seiten mit brillanten Farbfotos und Illustrationen

Anbieter: Readers Digest Shop
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Heilende Nahrungsmittel
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. James Duke, Amerikas bekanntester Spezialist für medizinische Heilpflanzen, führt uns mit seinem Expertenwissen durch den Dschungel der Pflanzenwirkstoffe. In diesem umfassenden Nachschlagewerk hat er eine Auswahl an heilenden Nahrungsmitteln zusammengestellt, die bei den unterschiedlichsten Beschwerden - von Allergien über Müdigkeit bis hin zu Übergewicht und Falten - wahre Wunder bewirken können. Wie senkt man seinen Bluthochdruck? Eine Tasse grünen Tee trinken, denn grüner Tee ist reich an natürlichen Beta-Blockern und harntreibenden Komponenten. Was tun gegen Arthritits? Man verzehre Granatapfel, dieser wirkt entzündungshemmend. Und bei Diabetes? Zimt vermag den Blutzuckerspiegel in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen. Diese und noch unzählige weitere Wunderwaffen aus der Küche stellt Duke vor, stets mit neuesten Erkenntnissen aus der Forschung und persönlichen Anekdoten versehen. Titel Zusatz: Wie Sie Erkrankungen mit Gemüse, Kräutern und Samen weg-essen Autor(en): Duke, James Erscheinungsdatum: 10.08.2010 Abmessungen: (H) 0,21 (B) 0.14 Gewicht in Gramm: 758 gr Seitenzahl: 440 Herausgeber: Goldmann Sprache: Deutsch Reihe: Goldmann Arkana Reihe Band Nr.: Bd.21919 Ausschnitt: VorwortEin Denkanstoß zum Thema ErnährungMehr als zehn Jahre sind vergangen, seit ich das Buch Die Grüne Apotheke schrieb. In dieser Zeit hat sich viel verändert - vor allem in der öffentlichen Meinung zum Thema Heilpflanzen. Damals war es ein Novum und gehörte zu den Randgebieten von Schulmedizin und Wissenschaft. Heute genießt es fast schon die Akzeptanz der breiten Masse. Medizinisch wirksame Verbindungen aus Heilpflanzen finden sich in den verschiedensten Produkten von Hustentropfen bis hin zu Energydrinks.Zur wachsenden Beliebtheit der Heilpflanzen trägt gewiss bei, dass immer mehr offizielle Studien deren Wirkung belegen. Einer der häufigsten Einwände lautet, die Wirkung von Heilpflanzen sei nicht wissenschaftlich bewiesen - und das, obwohl sie oft seit Jahrhunderten, wenn nicht gar Jahrtausenden verwendet werden. Sowohl staatliche Gesundheitsbehörden als auch private Einrichtungen finanzieren Untersuchungen zur Erforschung der Pflanzen und ihrer Heilwirkung. Bei einigen sind die Ergebnisse eher gemischt, andere Pflanzen schlagen sich recht wacker und können sich sogar gegen verschreibungspflichtige und freiverkäufliche Medikamente behaupten.Ich selbst greife grundsätzlich lieber zu einer Pflanze als zu einer Tablette. Im Apothekergarten hinter meinem Haus wachsen Dutzende dieser natürlichen Heilmittel. Sie sind nach Krankheiten in Gruppen zusammengefasst. Ich kann die Pflanzen vom Frühling an den ganzen Sommer über bis in den Herbst je nach Bedarf ernten - zum Beispiel, um Insektenstiche zu behandeln oder Gichtanfälle zu verhindern, wenn ich einmal leichtsinnig war.Da sollte es nicht überraschen, dass ich auch in diesem neuen Buch den Einsatz von Heilpflanzen bei geringfügigeren Beschwerden sowie ernsteren chronischen Erkrankungen befürworte, bei denen oft auch eine schulmedizinische Behandlung angezeigt oder nötig ist. In diesen Fällen können die Pflanzen die Genesung unterstützen und möglicherweise sogar die Notwendigkeit einer Einnahme von Arzneimitteln verringern. (Trotzdem möchte ich Ihnen dringend ans Herz legen, eine medikamentöse Behandlung nie ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt abzuändern.)In diesem Werk dehne ich meine bisherige Definition, nach der Heilpflanzen eben Heilkräuter sind, auf alle pflanzlichen Nahrungsmittel aus: auf Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse und Samen. Diese Heilmittel sind meist problemlos im Lebensmittelgeschäft oder auf dem Bauernmarkt erhältlich. Oft sind sie bereits aus anderen Gründen in der Küche vorrätig. Ich gebe zu, dass ich gelegentlich auch Exoten wie Camu-Camu erwähne. Dabei handelt es sich um eine Frucht, die ich auf einer meiner vielen Amazonasexpeditionen kennengelernt habe und die als Vitamin-C-Lieferant unübertroffen ist. Im Augenblick ist Camu-Camu in den Vereinigten Staaten und Europa nur in Pulver- oder Kapselform erhältlich. Da die ganze Frucht viele weitere medizinisch wirksame Verbindungen enthält, ist sie meiner Ansicht nach jedoch die bessere Wahl.Dies bringt mich zu einem wichtigen Punkt: Obwohl bestimmte Stoffe normalerweise wegen ihrer heilenden Wirkung aus Nahrungsmitteln isoliert werden, kann mich dieser Ansatz nicht restlos überzeugen. Ja, der menschliche Körper benötigt eine ausreichende Menge bestimmter Vitamine und Mineralstoffe - der sogenannten

Anbieter: Lidl Online-Shop
Stand: 16.02.2019
Zum Angebot